Vergleichskampf

Vergleichswettkampf der norddeutschen Verbände

Schon seit vielen Jahren richten die Leichtathletik-Verbände aus Norddeutschland jährlich den traditionellen Ländervergleichskampf aus. Während es früher auch Vergleichswettbewerbe für mehrere Altersklassen gab, findet der Wettkampf seit 2003 jedoch nur für die 14- und 15 jährigen U16-Athleten statt. So kommen jedes Jahr zum Ende der Saison nach den Sommerferien die Auswahlteams der Bundesländer Bremen, Hamburg, Berlin, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Niedersachsen zusammen, um im Team um gute Platzierungen zu kämpfen.

Dabei starten von jedem Landesverband zwei Athleten pro Disziplin, von denen derjenige mit der besseren Leistung gewertet wird. Erlaubt sind maximal zwei Einzelstarts plus Staffel. Die jeweiligen Platzierungen werden in Punkte umgerechnet und die Mannschaft mit den meisten Punkten gewinnt. Es gibt eine männliche-, weibliche- und eine Gesamtwertung. Niedersachsen hatte hierbei in den letzen Jahren oft die Nase vorn: Seit 2003 hat das NLV-Team bis auf 2011 und 2015 immer die Gesamtwertung gewonnen. Hier einmal die Wettkampforte und die Siegerteams (Gesamtwertung) seit 2003 in der Übersicht:

2003 in Bremen: Niedersachsen
2004 in Berlin: Niedersachsen
2005 in Hamburg: Niedersachsen
2006 in Lübeck: Niedersachsen
2007 in Schneverdingen: Niedersachsen
2008 in Bremen: Niedersachsen
2009 in Bergen/Rügen: Niedersachsen
2010 in Berlin: Niedersachsen
2011 in Hamburg: Mecklenburg-Vorpommern
2012 in Büdelsdorf: Niedersachsen
2013 in Celle: Niedersachsen
2014 in Bremen: Niedersachsen
2015 in Hamburg: Schleswig-Holstein
2016 in Berlin: Niedersachsen
2017 in Kiel: Niedersachsen

Die Sieger des Vergleichswettkampfes 2017 – Team Niedersachsen

Falls Ihr an weiteren Ergebnissen der Vergleichskämpfe interessiert seid, könnt Ihr diese gerne im Ergebnisarchiv in Augenschein nehmen.

Der Wettbewerb erfreut sich immer wieder großer Beliebtheit seitens der Athleten, da man hier nicht wie so oft in der Leichtathletik als Einzelkämpfer an den Start geht, sondern im Team für sein Bundesland antritt. Auch der Einmarsch mit Landesflaggen und das abschließende gemeinsame Essen tragen zur besonderen Atmosphäre dieser Veranstaltung bei..

Infos über den aktuellen Vergleichskampf in diesem Jahr